Hightech Modellbahnen Achim Grob  
 
Art.-Nr.: 8020 Schutzhaltsignal einzeln, zum Ausschneiden, 10 Stück

Hightech Modellbahnen Achim Grob
Bild 1 vergrössern Bild 1 vergrössern
Hightech Modellbahnen Achim Grob
Bild 2 vergrössern Bild 2 vergrössern
Hightech Modellbahnen Achim Grob
Bild 3 vergrössern Bild 3 vergrössern
Hightech Modellbahnen Achim Grob
Bild 4 vergrössern Bild 4 vergrössern
Hightech Modellbahnen Achim Grob
Bild 5 vergrössern Bild 5 vergrössern
 


Der Artikel besteht aus 10 aneinander gedruckten Warntafeln des Schutzhaltsignals der Dt. Bahn. Mit einem Cuttermesser auf einer weichen Unterlage kann die jeder Bastler selbst ausschneiden. Wer in diesen Dingen nicht so geübt ist, sollte die Vorlage ein oder mehrmals kopieren um auf der S/W-Kopie das randgenaue Ausschneiden zu üben. Es sollte nämlich so geschnitten werden, das um die rote Warntafel herum ca. 0,3 mm weißer Rand bleibt.

Bei der Vorlage handelt es sich um einen hochwertigen Farblaserdruck mit seidenglänzenden Farben. Die Rückseite der Vorlage ist schwarzgrün bedruckt und symbolisiert den rückseitigen Anstrich mit einer dunklen Rostschutzgrundierung, wie beim Vorbild.

Die einzelnen Warntafeln wurden und werden an vielen Stellen beim Vorbild eingesetzt. Von der Schuppentüre über Zauntore zu Prellbockmarkierungen (wenn diese nicht aus einem beleuchteten Gleissperrsignal bestehen) bis hin zu Warnhinweisen auf freier Strecke bei Gleisbeschädigungen und -bauarbeiten. Diese Warnschilder auf freier Strecke lassen sich mit einem Stückchen Federstahldraht 0,3 mm und eben der vorliegenden Warntafel schnell selbst herstellen und vielfältig einsetzen. Sogar im BW- und Bahnhofsbereich lagen und liegen die vorgefertigten Schilder zuhauf herum. Man schafft so ein nettes Gestaltungsdetail.

Die Warntafel inkl. dem weißen Rand von 0,3 mm hat die Abmessung von 3,0 * 2,5 mm. Dies ist exakt 20% größer als eine maßstabsgetreue Umrechnung. Der Grund liegt zum einen in der Anpassung an andere Teile in der Umgebung von den Aufstellorten dieser Warnschilder. Diese anderen Ausstattungsdetails sind in Spur Z häufig zu groß geraten, so das eine größenrichtige Warntafel zu klein und zu zierlich wirken würde.

Zum anderen wird exakt diese Tafel auch für unser rot beleuchtetes Schutzhaltsignal eingesetzt. Wir verwenden zu dessen Beleuchtung zwar die derzeit kleinste rote LED, aber im Verhältnis ist diese immer noch zu groß. Durch diesen Kompromiss wird die Größendifferenz etwas ausgeglichen.


Preis: 0.50 €


Anleitungen und Videos:
einbauanleitung_konstantlicht_led.pdf 87 KB
einbauanleitung_rote_gelbe_weisse_led.pdf 63 KB