Hightech Modellbahnen Achim Grob  
 
Art.-Nr.: 3001 Güterzuggepäckwaggon mit roter Schlußbeleuchtung

Hightech Modellbahnen Achim Grob
Bild 1 vergrössern Bild 1 vergrössern
Hightech Modellbahnen Achim Grob
Bild 2 vergrössern Bild 2 vergrössern
Hightech Modellbahnen Achim Grob
Bild 3 vergrössern Bild 3 vergrössern
Hightech Modellbahnen Achim Grob
Bild 4 vergrössern Bild 4 vergrössern
   


Es handelt sich um den sehr bekannten Pwg 012 der DB. Die heutige Bahn beleuchtet ihre Zugenden mit einem roten Licht entweder in speziellen dafür vorgesehenen Halterungen oder mit einer Aufsteckvorrichtung knapp über dem linken Puffer. Die Reichsbahn und die Bundesbahn der Epoche III und IV hingegen, hatten meist zwei Schlussleuchten und diese oft in Dachnähe angebracht. Für den Modellbahner sieht diese Variante einfach lieblicher aus, daher wurde sie hier nachgebildet.

Es kommt unser Baustein 7101 `flackerfreie Schlussbeleuchtung micro´ in der 16 Volt Ausführung zum Einsatz, sowie die LEDs aus dem Set 7050. Dazu verwenden wir einen selbst entwickelten Stromabnehmer. Näheres dazu lesen Sie bitte in der Betriebsanleitung, die jedem Artikel beiliegt und hier vorab heruntergeladen werden kann.

Die LEDs sind so klein, das diese im unbeleuchteten Zustand kaum auffallen. Um das Zugende auch sonst darzustellen entfiel die hintere Kupplung. Es wird von uns in absehbarer Zeit eine eigene Kupplungsimitation als Gussteil geben, die ideal an diese Schlusswaggons angebracht werden kann und so das Zugende vervollständigt. Das Gewicht des Waggons ist entfallen, die eingebaute Elektronik ist nicht schwerer als das vorher verwendete Gewicht, so das das Modellgesamtgewicht sich nicht erhöht hat. Durch Verwendung unseres speziellen Stromabnehmers ist kaum ein Reibungswiderstand vorhanden, so das die Verwendung dieses Waggons die Zugkraft der Lok kaum beeinträchtigt.

Das Modell ist betriebsfertig. Er kann sofort zum Einsatz kommen. Die eingebaute Elektronik verarbeitet jede Spannung bis 16 Volt. Mit diesem Wert ist das Modell auch für Digitalbahner geeignet, wenn die am Gleis anliegende Spannung auf 16 Volt zuverlässig begrenzt worden ist. Bitte setzen Sie sich vor einem digitalen Einsatz des Modells unbedingt mit dem Hersteller Ihrer digitalen Zentrale in Verbindung, ob diese für die genannten Werte ausgelegt ist. Die Elektronik lädt sich im Millisekundenbereich auf und liefert dann konstanten Strom an die beiden LEDs. Diese leuchten für 2 - 3 Sekunden nach. Diese Zeit reicht locker um alle im Modellbahnalltag vorkommenden Spannungsschwankungen und Störungen zu überbrücken, so das das Licht, solange die Spannung am Gleis anliegt und der Waggon in Bewegung ist, kaum verlöschen dürfte.

Grundsätzlich leuchtet diese Elektronik auch im Stand. Dies ist der Fall, wenn bei digitalen Systemen immer Spannung an Gleis anliegt oder bei analogen Systemen, wenn unser Fahrgerät verwendet wird. Es handelt sich hier jedoch um ein 2-achsiges Modell. Physikalisch bedingt kann der Waggon an einem Punkt stehen bleiben, wo gerade eine Stromunterbrechung vorliegt. Im Fahrbetrieb ist dieser nach wenigen Momenten überwunden. Im Stand verlischt jedoch das Licht nach den üblichen 2 - 3 Sekunden. Näheres dazu haben wir auch hier in der entsprechenden Betriebsanleitung ausgeführt.

Alle unsere Schlußbeleuchtungen sind in Märklin Waggons eingebaut, diese Waggons sind nicht immer lieferbar. Daher können wir keine ständige Lieferung garantieren. Mit lapidaren Worten aus der Werbung:            Lieferung solange der Vorrat reicht !
Bitte dazu die Produktampel beachten.


Preis: 69.00 €


Anleitungen und Videos:
3001_anleitung.pdf 429 KB
anleitung_rote_schlussbeleuchtung_3001_2_achsig.pdf 144 KB